Studenten brauchen Lern-Materialien zum Lernen. Diese Lern-Materialien sind zum Beispiel: Handbücher, PowerPoint Präsentationen, Videos, Aufgaben, Oder Prüfungen.

Lern-Materialien helfen Studenten beim Lernen. Deshalb ist die Sprache in unseren Lern-Materialien leicht verständlich. Und die Lern-Materialien sind einfach organisiert.

Lehrkräfte brauchen auch manchmal Hilfe. Deshalb erstellen wir auch ein Handbuch für Lehrkräfte. So können Lehrkräfte wissen: So unterrichte ich dieses Thema am besten.

Was wollen wir machen?
Wir wollen Lern-Materialien für Prüfer:innen und Prüf-Moderator:innen erstellen.

Die Lern-Materialien erklären alle Themen sehr genau. Die Lern-Materialien haben unterschiedliche Formate wie zum Beispiel:
Texte zum Lesen; Oder Videos zum Hören.

Alle Lern-Materialien werden frei zugänglich sein. Und die Lern-Materialien werden nichts kosten. So können alle Menschen die Lern-Materialien nutzen.

Zum Beispiel:
Lehrkräfte können die Lern-Materialien im Unterricht benutzen; Studenten können mit den Lern-Materialien alleine lernen.

Gibt es eine Bedingung für Lehrkräfte? Ja. Die Lehrkräfte müssen im Kurs sagen: Ich benutze die Lern-Materialien von Train2Validate.

Was ist das Ergebnis 4?

Wir werden Lern-Materialien für Prüf-Moderator:innen und für Prüfer:innen erstellen.

Die Lern-Materialien für Prüf-Moderator:innen werden auf Englisch sein.

Die Lern-Materialien für Prüfer:innen werden in diesen Sprachen sein: Englisch, Deutsch, Italienisch, Rumänisch, Slowenisch,und Spanisch.

Wir werden auch Handbücher für Lehrkräfte erstellen.
Wir werden Menschen fragen: Wollt ihr unsere Lern-Materialien und Handbücher benutzen?

Wen werden wir fragen? Wir werden zum Beispiel Lehrkräfte an der Universität fragen. Und Lehrkräfte in Verbänden.

Wer ist für die Lern-Materialien verantwortlich?

Das SDI München ist verantwortlich für die Lern-Materialien. Das SDI München ist eine Universität in München, in Deutschland.

Sie möchten mehr über die Lern-Materialien wissen?
Dann können Sie Rocío Bernabé fragen.
Hier ist die E-Mail von Rocío Bernabé: rociobernabe@train2validate.org