Partner

Plena Inclusión Madrid Logo

Plena Inclusión Madrid ist eine Non-Profit-Organisation aus Spanien.

Sie ist ein Zusammenschluss von mehr als 100 Organisationen, die mit Menschen mit geistiger Behinderung arbeiten.

Diese Organisation hat viele Leitfäden und Bücher in Leichter Sprache veröffentlicht. Sie hat zum Beispiel Leitfäden über das Wahlrecht, Museen, Handbücher für Prüfungen im öffentlichen Dienst oder für die lebenslange Ausbildung veröffentlicht.

Plena Inclusión Madrid hat ein Online-Wörterbuch in Leichter Sprache veröffentlicht.

Diese Organisation hat viele Autor:innen, Prüfer:innen und Prüf-Moderator:innen für Texte in Leichter Sprache.

Plena Inclusión Madrid bietet auch Leichte Sprache an. Dieser Service heißt Adapta.

Visit Web

 

oscargarcia@train2validate.org

Sprachen-und Dolmetscherinstitutmunchen EV

Internationale Hochschule des SDI München

Unsere Universität ist in München.

München ist eine Stadt im Süden von Deutschland.

Unsere Universität bietet Bachelor- und Master-Studiengänge an.

Studiengänge sind Kurse.

Jeder Studiengang befasst sich mit einem bestimmten Thema.

Zum Beispiel, unsere Studenten können:

– Sprachen lernen (Spanisch, Französisch, Russisch, Italienisch, Deutsch und Englisch)

– Wirtschaft lernen

– über Medien lernen, und

– Kommunikation lernen

Unsere Universität forscht auch im Bereich Barrierefreiheit und Inklusion.

Visit Web
Fundatia Professional

Professional Foundation/ ProF ist eine nicht-staatliche, unpolitische und gemeinnützige Stiftung, die 1998 mit dem Ziel gegründet wurde, hohe Qualität in der Bildung, interkulturelle Toleranz und Wertschätzung, lebenslanges Lernen, Menschenrechte und soziale Integration zu fördern. Sie befasst sich mit Weiterbildung und Training durch ihre Kurse und Seminare und ist vom Bildungsministerium genehmigt und akkreditiert Ord.no. 3133/04.02.2000.

ProF setzt sich für die Menschenwürde und das Wohlergehen von Frauen, einschließlich Binnenvertriebenen, Geflüchteten, Kindern und Frauen und Männern ein, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind.

ProF leistet umfangreiche Arbeit in verschiedenen Aspekten der Bildung, national und international (Mentor:innenkurse im Ausland), Beratung, CLIL-Ansatz zum Sprachenlernen durch den Einsatz neuer Technologien.

Visit Web
European Certification and Qualification Association (ECQA)

The European Certification and Qualification Association (ECQA) is the result of a number of projects and initiatives supported by the Life Long Learning Program of the European Union (EU). The aim of the ECQA is to provide and follow a joint process for the qualification and certification of persons in various industries in the EU.

Various job roles and their skills and competences are described in a standardised way. From Automotive and software industry to Accessibility, Diversity, Sustainability and Cultural Heritage Management.

The ECQA GmbH was founded 2015 and is taking over the work of the ECQA association and by thus working with international experts to certify job roles worldwide and to network with experts on the needs of markets and companies.

Additionally the ECQA is using their experts on Vocational Education Training to support Training organisations and Project groups that often seek help in the design of their trainings to stick to EQF/NQF. ECQA here is making it easier for partners while developing their trainings to structure the content for appropriate later exams and certification according to the EQF.

Due to a large amount of supporting universities, ECQA also can help with the application and transfer/mapping of ECVET and ECTS within trainings and content.

Visit Web
Scuola Superiore per Mediatori Linguistici

Die SSML Pisa ist die Schule für Sprachmittlung in Pisa, deren Lehrpläne sowohl im Grundstudium als auch im Aufbaustudium auf die Ausbildung von Fachübersetzer:innen und audiovisuellen Übersetzer:innen, Dolmetscher:innen sowie Expert:innen für Marketing und Unternehmenskommunikation ausgerichtet sind.

Als Hochschuleinrichtung ist SSML Pisa Expertin für die Gestaltung von Lehrplänen. Im Bereich der Barrierefreiheit kann SSML Pisa auf ein Netzwerk von Partnern zählen, die sich für Behinderungen engagieren, sowie auf eine solide Tradition in der Live-Untertitelung durch Nachsprechen.

Im Rahmen des T2V-Projekts wird SSML Pisa das Curriculum entwickeln, das für die Trainingsmaterialien zur Ausbildung von Prüfer:innen und Prüf-Moderator:innen von Leichter Sprache führen wird.

Visit Web
Universidad Politécnica de Timisoara

Die Politehnica Universität von Timișoara (Universitatea Politehnica Timișoara) ist eine öffentliche Universität, die am 11. November 1920 gegründet wurde. Sie befindet sich in Timișoara, Rumänien, und ist eine der größten technischen Universitäten in Mittel- und Osteuropa.

Die Forschung und wissenschaftliche Ausbildung der Universität basiert auf der Strategie der Förderung der multidisziplinären Forschung und der Priorität für neue Technologien. Im Jahr 2011 wurde die Politehnica Universität Timișoara vom rumänischen Bildungsministerium als fortschrittliche Forschungs- und Bildungsuniversität eingestuft und wurde damit zur einzigen Universität im westlichen Teil Rumäniens, die zu den besten 12 Universitäten des Landes zählt. Die Universität ist ein Mitglied der rumänischen Allianz der technischen Universitäten (ARUT).

Gegründet im Jahr 2011, koordiniert die Fakultät für Kommunikationswissenschaften (Facultatea de Științe ale Comunicării) drei grundständige Studiengänge: Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit – als Fräsenz- und Fernstudium – im Bereich Kommunikations­wissenschaften und Übersetzen und Dolmetschen im Bereich „Angewandte Moderne Sprachen“.

Die Fakultät für Kommunikationswissenschaften koordiniert außerdem zwei weiterführende Studiengänge (Master): Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und digitale Medien sowie Wirtschaftskommunikation.

Die Studiengänge haben eine mehr als fünfundzwanzigjährige Tradition an der Universität

The university’s research and scientific training is based on the strategy of promoting multidisciplinary research and the priority given to new technology. In 2011, Politehnica University of Timișoara was classified as an advanced research and education university by the Romanian Ministry of Education, thus becoming the only university in Western part of Romania categorized among the best 12 universities in the country. The University is a member of the Romanian Alliance of Technical Universities (ARUT).

Established in 2011, the Faculty of Communication Sciences (Facultatea de Științe ale Comunicării) coordinates three undergraduate study programmes: Communication and Public Relations – on site learning and distance learning – in the field of “Communication Sciences”, and Translation and Interpreting in the field “Applied Modern Languages”.

The Faculty of Communication Sciences also coordinates two graduate study programmes (Master’s Degree): Communication, Public Relations and Digital Media, and Business Communication.

The study programmes have a tradition of more than twenty-five years in the university.

Visit Web
Zavod Risa

Diese Beschreibung wird in Kürze aktualisiert

Visit Web